Septemberfliegen 2021

Viel haben wir uns von diesem Flug Anfang September 2021 nicht versprochen und einer (bzw. zwei) haben doch gezeigt, dass man auch aus sehr marginalen Bedingungen einen beachtlichen Flug machen kann. Mit der sehr guten Teilnahme von immerhin 12 Piloten war wir am Rofan. Es wurden optimistischer Weise drei Bojen (Klobenjoch, Volldöpperspitz, Kramsach Bergstation) ausgeschrieben. Den meisten ist keine Startüberhöhung gelungen, ein paar konnten sich aber doch einige Zeit mit Aufsoraren an der Ebener Spitze gut halten (Jürg konnte damit immerhin mehr als eine Stunde herausholen – Bravo!). Zwei Piloten konnten sich thermisch nach oben kurbeln, Heli Petersohn und Hansjörg Egger, und Hansjörg hat dann wieder einmal zugeschlagen, indem er die ersten beiden Bojen umrundet hat und das, wie wir erst danach erfahren haben, an seinem Geburtstag – bravo und herzliche Gratulation zu beidem.

 

Hier noch die Clubmeisterschaftswertung 2021 nach diesem Flug: